Impfangebot wird Nachfrage angepasst – Nuvaxovid für alle Interessierten verfügbar

Der Landkreis Heilbronn passt seine Impfangebote der momentan sinkenden Nachfrage an. Ab sofort steht der neue proteinbasierte Impfstoff Nuvaxovid von Novavax allen Impfwilligen zu Verfügung. Er war zunächst ausschließlich für Personen erhältlich, die von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen sind. Ein entsprechender Nachweis dafür muss nun nicht mehr vorgelegt werden.
 
Außerdem werden die Öffnungszeiten des Impfstützpunkts in Ilsfeld-Auenstein angepasst. Ab sofort ist der Impfstützpunkt von Mittwoch bis Samstag von 10 bis 17 geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht zwingend notwendig, aber möglich unter www.landkreis-heilbronn.de/coronaimpfung.
 
Geimpft wird mit den mRNA-Impfstoffen von BioNTech (Comirnaty) und Moderna (Spikevax) sowie dem proteinbasierten Impfstoff Novaxovid von Novavax. Auch Impfungen mit dem Kinderimpfstoff von Comirnaty für Kinder von fünf bis elf Jahren sind möglich.
 
Allgemeine Informationen zur Corona-Impfung sind unter www.landkreis-heilbronn.de/coronaimpfung abrufbar. Ausführliche Informationen mit häufig gestellten Fragen und Antworten hat das Land Baden-Württemberg unter https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/fragen-und-antworten-rund-um-corona/faq-impfzentren/ zusammengestellt.