Erinnerung an die Umtauschpflicht für unbefristete Führerscheine für die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958

Seit dem 19. Januar 2013 werden alle neu gefertigten Führerscheine auf 15 Jahre befristet. Alle zuvor ausgestellten Papier- und unbefristete Kartenführerscheine müssen in einen solchen befristeten Führerschein umgetauscht werden. Die verschiedenen Umtauschfristen richten sich nach dem Geburtsjahr bzw. nach dem Ausstellungsjahr des unbefristeten Kartenführerscheins. Der Pflichtumtausch beginnt mit Personen der Jahrgänge 1953 bis 1958. Diese sind verpflichtet, ihren bisherigen Führerschein bis spätestens 19. Januar 2022 in einen neuen Kartenführerschein umzutauschen. Erforderlich sind ein gültiges Ausweisdokument, der aktuelle Führerschein sowie ein biometrisches Lichtbild. Bei Rückfragen steht die Gemeindeverwaltung oder die Führerscheinstelle des Landratsamts Heilbronn gerne zur Verfügung.

(Erstellt am 21. Dezember 2021)