Aus dem Gemeinderat/Fraktionen

Gemeinsam für mehr Hygiene

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Hund gilt als treuster Freund des Menschen. Er ist Spielkamerad für Kinder, für Alleinstehende und Einsame stellt er eine Art „Ansprechpartner“ dar, er mindert die Not bei Behinderten (Blindenhund, …), er wirkt als Therapiehund, er begleitet seine/n Besitzer/in beim Spaziergang und er sorgt als Wach- und Schutzhund für Sicherheit. Kurzum: Der Hund ist als Haustier aus dem Alltag des Menschen nicht mehr wegzudenken.

Aber leider hat wie vieles andere auch die „Medaille Hund“ zwei Seiten. Den oben genannten segensreichen Wirkungen stehen nämlich unter anderem Probleme mit den Ausscheidungen unserer Hunde gegenüber: So ist es nahezu unmöglich, mit dem Kinderwagen, dem Kinderroller, dem Kinderrad oder gar dem Rollator öffentliche Wege zu benutzen, ohne dass Hundekot an den Rädern haftet. Auf öffentlichen Grünflächen muss man mitunter Kinder an die Hand nehmen, um unhygienische Kontakte zu vermeiden. Das Umfeld von Rastbänken ist häufig mit ekeligem Hundekot verschmutzt und auch vor Privatflächen macht der Hundekot nicht Halt. Er findet sich in privaten Vorgärten und andernorts werfen einzelne Hundebesitzer/innen die Hundekotbeutel rücksichtslos in Ackerränder und Gemüsegärten und tragen so auf unappetitliche Weise zur Gefährdung von Futter- und Lebensmittel bei!

Lassen Sie uns in unser aller Interesse und auch besonders im Interesse der Großzahl von Hundebesitzern/innen, die beim Gassigehen mit ihren Tieren eine große Rücksichtnahme gegenüber ihren Mitmenschen an den Tag legen, gemeinsam gegen das „Problem Hundekot“ vorgehen. Wirken Sie gegebenenfalls mit Zivilcourage mutig auf jene wenigen Hundebesitzer/innen ein, die es mit der hygienischen Sauberkeit im öffentlichen Raum nicht so ernst nehmen. Die meisten werden sicherlich verständnisvoll reagieren und die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge mittels Hundekotbeutel über öffentliche oder private Mülleimer entsorgen. Diesen Hundehaltern/innen sagen wir vorab herzlichen Dank.
Jeder verhinderte Hundehaufen ist ein Gewinn für uns alle!

Der Gemeinderat der Gemeinde Siegelsbach