Änderung der Allgemeinverfügung des Landratsamt Heilbronn zur häuslichen Absonderung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
das Landratsamt Heilbronn hat die Allgemeinverfügung zur häuslichen Absonderung in folgenden Punkten geändert:
 
- Bei vermutlich infizierte Personen (Verdachtsfälle) endet die häusliche Absonderung nach dem Eingang des negativen Befunds (Ziffer I, Nr. 1 b).
- Bei Verdachtsfällen hat die Übermittlung der Kontaktpersonenliste erst nach Eingang des positiven Befunds zu erfolgen (Ziffer I, Nr. 1 l).
- Kontaktpersonen von Verdachtsfällen müssen sich erst nach Eingang des positiven Befundes häuslich absondern (Ziffer II, Nr. 1 a).
 
Die Allgemeinverfügung tritt am 27. März 2020 in Kraft und ist in der Anlage im Volltext als PDF beigefügt. Bitte klicken Sie hier (321 KB).
 
Bleiben Sie gesund!
 
Herzliche Grüße
 
Ihr
Tobias Haucap
Bürgermeister