Pressemitteilung der Gemeinde Siegelsbach (21.03.2020)

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Corona-Virus bestimmt derzeit unseren Alltag. Eine solche Situation gab es bisher nicht und stellt uns aktuell als Gesellschaft vor ganz neue Herausforderungen. Der Schutz der Bevölkerung hat oberste Priorität. Das Land Baden-Württemberg und das Landratsamt Heilbronn haben daher weitere Maßnahmen getroffen, auf die wir an dieser Stelle hinweisen.

Die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg wurde nochmals verschärft. So ist z.B. seit dem 21.03. der Vor-Ort-Verzehr in Gaststätten (inkl. Außengastronomie) untersagt und auch Fahrten aus Risikogebieten nach und durch Baden-Württemberg nicht mehr gestattet. Auch wurde der weitere Betrieb von Geschäften wie z.B. bei Frisören untersagt. Darüber hinaus sind Zusammenkünfte und Ansammlungen auf öffentlichen Plätzen verboten (Gruppenbildung von mehr als 3 Personen) verboten.

Das Landratsamt Heilbronn hat mit der Allgemeinverfügung zur häuslichen Absonderung eine weitere Allgemeinverfügung erlassen. Aufgrund der hohen Zahl an infizierten Personen muss das bisherige Vorgehen zur Eindämmung des Virus geändert werden. Das Gesundheitsamt ist jetzt auf eine größere Mitwirkung der betroffenen Personen angewiesen. Es hat deshalb deren Pflichten in einer Allgemeinverfügung geregelt. Das Gesundheitsamt wird Infizierte künftig nicht mehr einzeln über ihre Pflichten informieren und auch nicht mehr deren Kontaktpersonen ermitteln. Die infizierten Personen sind nun verpflichtet, selbst eine Liste über ihre Kontaktpersonen zu erstellen und diese an das Gesundheitsamt sowie an das örtliche Bürgermeisteramt zu übermitteln. Außerdem müssen die Infizierten ihre Kontaktpersonen selbst benachrichtigen. Die betroffenen Personen sollten die Allgemeinverfügung genau lesen und sich über ihre Pflichten informieren.

Alle Unterlagen haben wir für Sie auf unserer Homepage bereitgestellt. Bitte machen Sie sich ein genaues Bild, ob evtl. auch Sie, privat oder beruflich, von diesen Regelungen betroffen sein könnten.

Mein Aufruf an alle:
Bitte halten Sie sich konsequent an die Regelungen der CoronaVO und er Allgemeinverfügungen. Nur so wird es möglich sein, die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Corona-Virus zu verlangsamen. Meiden Sie bitte weitestgehend soziale Kontakte.

Die Gemeindeverwaltung und auch die Polizei werden die Einhaltung der Regelungen kontrollieren und im Bedarfsfall durchsetzen.

Schon heute ein herzliches Dankeschön im Voraus für Ihr Verständnis, Ihr Engagement und Ihre Flexibilität in den nächsten Wochen.

Bitte bleiben Sie gesund.

Herzlichen Grüße

Ihr
Tobias Haucap
Bürgermeister