Goldene Hochzeit von Gisela und Manfred Matzke

Lang ists her. Vor 50 Jahren heirateten Manfred und Gisela Matzke geb. Rickert. Getraut wurden die beiden am 14. Februar 1970. Morgens standesamtlich im alten Siegelsbacher Rathaus vom damaligen Bürgermeister Kurt Schüssler. Anschließend ging es dann in die Kirche, wo der Siegelsbacher Pfarrer Roman Gumpel die beiden in der Kirche traute und den Segen gab. Kennengelernt haben sich Manfred und Gisela auf dem Festumzug 1966 der Feuerwehr. Gisela war eine der vielen Festdamen im weißen Kleid. Am Anfang ihrer Ehe arbeitete Frau Matzke noch im damaligen Depot Siegelsbach. Herrn Matzke, als zugezogener Neu-Siegelsbacher, zog es gleich beruflich zur NSU, das war 1964. Bis zu seinem Ausscheiden in den Ruhestand war er bei Audi tätig. Im Jahre 1972 bekamen die beiden eine Tochter, Petra. Drei Jahre später, im Jahr 1975, folgte ihr Sohn Michael. Die vier galten im Ort als eine harmonische Familie und unternahmen viele gemeinsame Reisen. Mittlerweile sind die Jubilare 4-fache Großeltern geworden. Aaron, Jona und Olivia sind die Kinder von Michael, während Petra stolze Mutter von Johannes ist. Das Großelternsein genießen die beiden sichtlich. Der Gemeinderat und die Gemeindeverwaltung gratulieren den Eheleuten Matzke ganz herzlich zu ihrem Ehejubiläum und wünschen ihnen noch viele schöne gemeinsame Jahre im Kreise ihrer Familien und Freunde sowie Glück und Gesundheit.

Eheleute Matzke damals und heute; Foto: Matzke
(Erstellt am 21. Februar 2020)